Konzept

Im Zentrum steht das Kind

Wir begleiten jedes Kind in der Entwicklung seiner ihm eigenen Persönlichkeit. Daraus ergibt sich als Schwerpunkt in unserem Kindergarten der Respekt gegenüber den Lebens- und Lernprozessen des einzelnen Kindes.

Jedes Kind trägt seine persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten in sich und entfaltet sie zu unterschiedlichen Zeitpunkten aus einem inneren Impuls heraus. Wenn es gelingt, während dieser Zeitfenster ein gutes Lernumfeld zu schaffen, wird das Kind Forschen und Lernen als lustvolle Beschäftigung begreifen. Auf diese Weise verbindet unser Konzept Leichtigkeit und Ernsthaftigkeit im Lernen – eine optimale Vorbereitung auf die Schule.
Im Idealfall verschmilzt das Kind mit dem Augenblick und seiner Beschäftigung, wobei es einen Zustand tiefster und absoluter Konzentration erreicht.

In einer von den Erzieherinnen sorgfältig vorbereiteten Umgebung wählen die Kinder selbstständig Spiele und Tätigkeiten aus und lernen so ihr Leben frei, aktiv und selbstverantwortlich zu gestalten. Nach dem Motto: „Hilf mir, es selbst zu tun!“ unterstützen wir das Kind bei seiner eigenen Suche nach Lösungswegen. Dadurch wird die Kreativität der Kinder und ihr Drang nach neuen Entdeckungen in besonderer Weise gefördert.

Die Montessori-Pädagogik vertritt keine ideologische Weltanschauung, sondern eine pädagogische Methode. Ihr Ziel ist eine optimale Förderung der Kinder. Mehr denn je wird die Richtigkeit dieses Weges durch die Forschung bestätigt.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Neues aus dem Kinderhaus

Wir haben noch freie Krippenplätze

Wir haben ab Januar 2019 noch Plätze in unserer Krippengruppe "Mäuse" frei. Wir betreuen in dieser Gruppe Kinder von 11 Monaten bis 3 Jahren. Bei Interesse können Sie gerne per Mail ...

Neue Webseite ist online

Endlich ist es soweit: unsere neue Webseite ist online! Ab sofort können Sie sich bei uns nicht nur über unser Kinderhaus und das Team dahinter informieren, wir bringen Ihnen auch die Montessori-Phiosophie etwas näher ...

Nächste Veranstaltungen